Wudang Taijiquan - Einführung

free html site templates

Die 13 Stehenden Säulen

des Wudang Pai 



5 Richtungen und 6 Bewegungen

Die Ruhe in der Bewegung finden

Sich bewegen wie fließendes Wasser. Oder - Leicht und sanft wie ziehende Wolken.
Diese Bilder werden gern bemüht , um die Bewegungsqualität im Wudang Taichiquan zu beschreiben. Die Form Wu Xing Liu He Gong (5 Schritte 6 Bewegungen) gibt uns mit ihrer koordinierten Bewegung im Raum (4 Himmelsrichtungen und die Mitte) in Kombination mit grundlegende Bewegungen des Taijiquan die Möglichkeit, das Fundament für diese Bewegungsqualität zu legen. Die Bewegungen im Stand ausgeführt und geübt vermitteln uns ein Gefühl für den Fluß der Energie in unserem Körper. Wir spüren dem Fluß der Bewegungen von den Füßen bis in die Finger nach. Dafür üben wir die einzelnen Bewegungen in 3 Stufen, die uns zu einem immer tiefer liegenden Ursprung der Bewegung und Verbundenheit der verschiedenen Körperteile führt. Bewegt sich ein Arm, bewegt sich der ganze Körper. In Verbindung mit den Schritten stärken wir die Orientierung im Raum, trainieren die Balance und üben das Trennen von Ying und Yang (die korrekte Gewichtsverlagerung).
Ein wichtiger Fokus in der daoistischen Tradition liegt in der Einheit von Körper und Geist.  Die langsam ausgeführten Bewegungen geben dem Geist die Zeit, begleitend nachzuspüren. Dadurch wird uns unserer innerer Raum wieder bewußter. Wir lernen ihn besser kennen. Verstehen die Wege in unserem inneren Haus, öffnen Räume und Wege (innere Leitbahnen). Die Welt tritt zurück und unsere innere Welt wird größer. 
Die Übungen haben einen stark zentrierenden, beruhigenden, sowie erdenden Effekt. 

Wudang Taijiquan 13er 

Wudang Michuan Taijiquan

Die geheim tradierte Taijiquan Form aus den Wudang Bergen

Postanschrift

Sven Frahm
Südstr. 25
59889 Eslohe-Wenholthausen

Kontakt

Email:
svenfrahm@qigong-eslohe.de 
Telefon:
02973 1774

Links

Impressum 
Datenschutzerklärung